Geht nicht – gibt´s nicht! Kein Weg ist uns zu weit!

97 % der bestehenen Gruben können umgerüstet werden!

Unsere Sanierungsstoffe entsprechen den Vorgaben und sind eine Materialauswahl die die Expositionsklassen der DIN 1045-2 einhalten. Wir benützen Stoffe, die zur Sanieerung unter der späteren Wasseroberfläche liegen und haben keinen schädigenden Einfluss auf die biologische Reinigung der Abwässer. Wir verwenden mineralische Werkstoffe die kunststoffmodifiziert zementgebunden und nahezu schrumpffreie Mörtel sind!

hebl_bus_bag_OK

Montage

Anlage fertig montiert, incl. Steuerung (230V Steckdose und mit FI abgesichert) – Einer Bauabnahme durch einen PSW (priv. Sachverständigen) steht nichts mehr im Wege!

Vorher- Nachher Vergleich

Wenn Sie mit der Maus über das Bild (rechts) fahren, sehen Sie wie die Grube nach unserer Umrüstung aussieht.

Vorher-Nacher Vergleich

Fahren Sie mit der Maus auf das Bild.

Bilder vor der Umrüstung


Bilder nach der Umrüstung


Neubau Grube

Neubau/Setzen monolithischer Behälter

Kernbohrung

Umrüstung bestehender Gruben